Anonim

Es geht um diese Jahreszeit: das Wenden der Blätter, die Aufregung der Feiertage. . . das Zurückfallen in Ihrem Prozess.

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie oft ich während meiner Arbeit als Schulleiter auf neue Lehrer stieß, die die Qualen des Zurückbleibens teilten. Sie würden im September loslegen und aufgeregt sein, zu unterrichten. Und bis November würden sie sich völlig unvorbereitet und unorganisiert fühlen. Das soll keineswegs heißen, dass sie keine guten Lehrer waren. Es spricht nur für die Tatsache, dass sie nicht so gut vorbereitet waren, wie sie es sich für die Herausforderungen im Klassenzimmer vorgestellt hatten. Die Planung und Durchführung von Unterrichtsstunden, die Integration von technischen Tools und die Einbindung der Kinder in ein positives Unterrichtsumfeld sind allesamt sehr strenge und zeitaufwändige Ziele.

Im Ernst, die Notwendigkeit, dass neue Lehrer fokussiert und organisiert bleiben, wird nicht nur für ihren eigenen Erfolg entscheidend sein, sondern auch für den Erfolg ihrer Schüler. Meiner Meinung nach ist es der Schlüssel zum Glück eines Lehrers im Klassenzimmer, dass er in seiner Arbeit ein ausgewogenes organisatorisches Verhältnis hat.

Wie können wir uns also selbst dabei unterstützen, organisiert zu bleiben? Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass Sie das Ende Ihres Seils erreicht haben, weil Papierkram, Elternkonferenzen und die erste Bewertungsphase anstehen. Aber keine Angst! Sie können wieder auf die Spur kommen und sich wohler fühlen, und Sie können es bald tun. Atmen Sie tief durch und beachten Sie diese drei Tipps, um sich wieder zu konzentrieren.

Wie fängt ein neuer Lehrer an?

1. Erstellen Sie Ihre persönliche Organisationsmethode

Hier ist ein Auszug von David Allen über diesen Prozess in seinem Buch Getting Things Done :

Das Erstellen einer Methode zum Organisieren Ihrer Gedanken und Aktionen hängt von fünf Schlüsselphasen ab. Denken Sie daran, dass es wichtig ist, sich auf Ihre Methode zu verlassen. Seien Sie also nicht gezwungen, ein bestimmtes Tool zu verwenden, wenn es bei Ihnen wirklich nicht funktioniert. Sie müssen ein System verwenden oder erstellen, mit dem Sie schnell und einfach zwischen diesen Phasen wechseln können: Sammeln von Informationen; Verarbeiten dieser Informationen; Organisation der verarbeiteten Ergebnisse; Überprüfung dieser Ergebnisse; Handeln.

Dies sind fünf Grundideen, aber sie sind großartige Ideen, um uns als Pädagogen bei der Suche und Anwendung unserer eigenen personalisierten Organisationsmethode zu unterstützen. David teilt weiter mit, dass es einige Zeit dauern mag, sich auf diese fünf Schritte vorzubereiten, aber dass es dann für Sie zur zweiten Natur wird. Überlegen Sie, wie Sie dies in Ihrer Arbeit entwickeln können, und versuchen Sie, die Schritte für Ihr nächstes Unterrichtsprojekt auszuführen. Sehen Sie, wenn Sie nicht erfolgreicher sind.

2. Schreiben Sie es auf!

Haben Sie jemals das Gefühl gehabt, dass die Dinge in Ihrem Planungsprozess außer Kontrolle geraten? Hast du dir eine Minute Zeit genommen, um es aufzuschreiben? Und nachdem du es getan hast. . . hast du dich besser gefühlt

Dies ist, was David Allen über diese einfache Aktion mitteilt:

Wenn Sie herausfinden, warum das funktioniert, werden Sie wahrscheinlich nie wieder etwas in Ihrem Kopf behalten! Dein Gehirn ist nicht dafür da, Verpflichtungen einzuhalten. . . Auf diese Weise funktioniert es nicht sehr gut. Aus diesem Grund hat das Aufschreiben nichts "da draußen" geändert, aber etwas hat sich geändert, wie Sie sich jetzt besser mit diesem Thema auseinandersetzen.

Sinnvoll, oder? Ist das nicht die ganze Idee dahinter, warum wir Unterrichtspläne "aufschreiben"? Meiner Meinung nach ist es! Fühlt es sich nicht toll an, einen Stundenplan auf organisierte Weise aufzustellen und mit Ihren Schülern zu teilen? Warum versichern Sie sich nicht, dass Sie dies in all Ihrer täglichen Arbeit tun, um Ihre Organisation zu vergrößern? Schülerprobleme im Klassenzimmer? Schreib sie auf. Eltern kommen mit einer Beschwerde? Schreib es auf. Der Direktor kommt, um eine Beobachtung zu machen? Notieren Sie alle wichtigen Aspekte, die sie benötigen. Wenn Sie die einfachste Aufgabe aufschreiben, werden Sie sich viel besser fühlen, wenn sie erledigt und abgehakt ist!

Erwägen Sie, ein Web 2.0-Tool wie Evernote zu verwenden, um Sie zu unterstützen. Evernote ist meine Anlaufstelle für alles, was ich teilen möchte - Notizen, Fotos, Links und Ressourcen. Ich kann auch Teile der Präsentation eines Redners, Mitteilungen von Kollegen oder eine Evernote-Mitteilung für mich aufzeichnen, um mich an den Inhalt zu erinnern. Ich fühle mich viel organisierter, weil ich weiß, dass ich diese Artikel jederzeit zur Verfügung habe, um sie zu teilen oder darauf zuzugreifen.

Sind Sie eine Papierplaner Person? Ich bin auch. Obwohl ich einen Google Kalender verwende, habe ich immer noch einen Franklin-Planer auf meinem Schreibtisch. Ich habe auch immer ein kleines Notizbuch bei mir, in dem ich Notizen machen und Ideen festhalten kann, die ich unbedingt nicht vergessen möchte. Schreiben Sie als neuer Lehrer die Dinge auf, die Ihre tägliche Aufmerksamkeit erfordern, und Sie werden sich viel organisierter fühlen. Ich garantiere es!

3. Planen Sie mit einem Kollegen oder Mentor

Ich kann das gar nicht genug betonen! Als neuer Lehrer ist es eine große Herausforderung, über alle wichtigen Arbeiten auf dem Laufenden zu bleiben, die Ihnen präsentiert werden. Eine Möglichkeit, Ihre Entschlossenheit, organisiert zu bleiben, zu unterstützen, besteht darin, die Planung mit einem Kollegen zu nutzen. Das Entwickeln von Lektionen und das Erhalten von Feedback zu ihrem potenziellen Erfolg ist zu schwierig, um es alleine zu tun. Finden Sie einen Lehrerkollegen, der diese Arbeit mit Ihnen erledigt, und ich versichere Ihnen, dass die für die Planung aufgewendete Zeit viel produktiver sein wird. Die stärksten Teams auf meinem Campus waren diejenigen, die als Gruppen auf Klassenstufe planten. Gemeinsame Gedanken, Ideen und Ressourcen haben stets zu glücklicheren Lehrern und hervorragenden Ergebnissen bei den Schülern geführt. Sie haben noch keinen Planungspartner? Hier ist eine Liste von über 100 Pädagogen weltweit, die ihre Zeit darauf verwendet haben, mit Ihnen zu beraten und zu planen! Finden Sie jemanden in der Liste, der zu Ihnen passt, und senden Sie eine E-Mail! Lassen Sie es mich wissen, wenn Sie eine Verbindung herstellen.

Lassen Sie uns nicht zurückfallen

Um diese Jahreszeit organisiert zu bleiben, wird Sie dabei unterstützen, konzentriert zu bleiben. So können Sie mit Ihren Schülern großartige Lektionen erstellen und den Unterricht vorantreiben. Sie werden nicht immer Schwierigkeiten haben, mitzuhalten oder sich hinter dem Achtball zu fühlen. Seien Sie dabei auf mögliche Rückschläge bei der Organisation vorbereitet. Lass dich nicht entmutigen. Arbeiten Sie weiter daran, Ihren Prozess zu verfeinern. Holen Sie sich Feedback von einem erfahrenen Lehrer, der den idealen Ort für die Organisation gefunden hat.