Anonim

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde von Aaron Sams, Geschäftsführer von FlippedClass.com und Gründungsmitglied des Flipped Learning Network, mitverfasst.

Sie sind also Eltern, Schüler oder Administrator und haben gerade herausgefunden, dass ein Lehrer in Ihrer Schule seine Klasse umgedreht hat. Wie wirkt sich das auf Sie aus? Wie solltest du antworten? Wie können Sie das unterstützen? Wo können Sie weitere Informationen erhalten?

Eltern

Die Erfahrung Ihres Kindes in einem umgedrehten Klassenzimmer unterscheidet sich wahrscheinlich von Ihrer schulischen Erfahrung. Diese Tatsache anzuerkennen ist wahrscheinlich der wichtigste Schritt, um Ihrem Schüler helfen zu können. Bevor du anfängst zu schwatzen, wie der Lehrer "nicht mehr unterrichtet", rüste dich mit den folgenden Informationen aus:

Das Umblättern erhöht die Schüler-Lehrer-Interaktion.

Eine der Schönheiten des umgedrehten Klassenzimmers ist, dass der Lehrer mehr individuelle Zeit mit jedem Schüler hat. Das bedeutet, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter mehr Einzelgespräche mit seinem oder ihrem Lehrer führen. Es ist etwas Mächtiges, den Lehrer von der Vorderseite des Raums wegzubewegen, etwas, das die Dynamik der Klasse verändert. Wenn Sie mit jedem Kind viel Zeit verbringen, lernen die Lehrer die Schüler kognitiv und relational besser kennen.

Das Spiegeln bringt einen Mehrwert für die Hausaufgaben.

Wie oft sind Ihre Kinder mit Hausaufgaben nach Hause gekommen, die sie nicht verstehen konnten? Du hast mit ihnen am Esstisch gesessen und versucht, ihnen zu helfen, aber du konntest nicht. Oder vielleicht haben Sie in der Schule etwas gelernt, und Ihr Kind hat Sie darüber informiert, dass Sie "es falsch machen". Eine weitere Schönheit des umgedrehten Klassenzimmers ist, dass auch Sie die Videos mit Ihren Kindern ansehen können. Sie können lernen, wie der Lehrer ein Thema vorstellt, und Sie sind besser gerüstet, um Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter zu helfen. Darüber hinaus ist das Anzeigen von Videoinhalten eine Aufgabe, die alle Schüler ausführen können, und alle Eltern können Unterstützung leisten. Besorgt über einen gerechten Zugang zu Technologie zu Hause? Schauen Sie sich unseren früheren Beitrag über Technologie an.

Ihr Kind kann den Lehrer anhalten und zurückspulen.

Alle Kinder lernen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten, und die Lehrer sprechen ehrlich gesagt zu schnell. Wäre es nicht toll, wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter den Lehrer innehalten und zurückspulen könnten? Nun, sie können in einem umgedrehten Klassenzimmer.

Studenten

Ihr Lehrer hat Ihre Klasse gekippt. Was musst du wissen?

Sehen Sie sich nicht nur das Video an. Lernen und interagieren.

Das Anschauen eines Videos oder einer Vorlesung kann eine passive Übung sein, die nicht viel von Ihnen verlangt. Wenn Sie sich ein umgedrehtes Video ansehen, suchen Sie sich einen ruhigen Ort, an dem Sie nicht abgelenkt werden, schalten Sie Facebook und Instagram aus, machen Sie sich Notizen, schreiben Sie Fragen auf und nehmen Sie sich Zeit, um vom Inhalt zu lernen. Ihre Lehrerin erwartet nicht, dass Sie alles perfekt gelernt haben, aber sie erwartet, dass Sie mit etwas Wissen und Hintergrund zum Unterricht kommen.

Sie werden mehr Aufmerksamkeit von Ihrem Lehrer bekommen.

Sie und Ihr Lehrer haben mehr Zeit, um individuell über die Dinge zu sprechen. Er wird sich ständig im Raum bewegen und mit verschiedenen Schülern zusammenarbeiten, auch mit Ihnen. Bereiten Sie sich darauf vor, mit Ihrem Lehrer zu besprechen, was Sie lernen. Er hat Ihre besten Interessen im Herzen und möchte, dass Sie erfolgreich sind. Deshalb implementiert er das umgedrehte Klassenzimmer.

Sie müssen mit Ihrem Lernen beschäftigt sein.

Die gespiegelte Klasse kann eine Anpassung für Sie sein, da Sie eine aktive Rolle beim Lernen spielen müssen. Passiv zu sein wird nicht funktionieren. Anfangs mag dies schwierig sein, aber insgesamt werden Sie lernen, wie man selbst lernt - eine äußerst wertvolle Fähigkeit, die Sie im Laufe Ihrer Reife erwerben können.

Hier ist was zu tun, wenn Sie Probleme haben.

Die Stärke des umgedrehten Klassenzimmermodells ist, dass die Unterrichtszeit neu definiert wird. Anstatt dass Ihr Lehrer vor Ihnen steht und Ihnen Vorlesungen hält, bleibt jetzt mehr Zeit für verschiedene Dinge im Unterricht. Sie haben mehr Zeit, um Hilfe bei schwierigen Konzepten zu erhalten, und mehr Zeit, um mit Kollegen zusammenzuarbeiten, um das Gelernte anzuwenden. Nutzen Sie die zusätzliche Unterrichtszeit, um von Ihrem Lehrer und Ihren Kollegen zu lernen und selbstständig zu lernen.

Administratoren

Wie können Sie Lehrer unterstützen, die ihre Klassen umdrehen?

Gib ihnen Zeit und Ermutigung.

Es kann schwierig sein, etwas Neues auszuprobieren, und ein umgedrehtes Klassenzimmer ist nicht anders. Lehrer benötigen möglicherweise Zeit, um zusammenzuarbeiten, um Unterricht zu planen oder Inhalte zu erstellen. Geben Sie ihnen Zeit für die Zusammenarbeit, wenn Sie über diese Fähigkeit verfügen. Die Eltern sind möglicherweise nicht mit dem Modell vertraut. Sie können diese Anrufe tätigen und Ihre Lehrer vor unnötigen Fragen schützen. Wenn Lehrer vor Herausforderungen oder Schwierigkeiten stehen, ermutigen Sie sie. Lassen Sie sie wissen, dass Sie als Resonanzboden da sind, um ihnen zu helfen, alle Probleme zu überwinden, auf die sie stoßen.

Modellflippen in der eigenen Praxis.

Wenn Sie ein Administrator sind, der daran interessiert ist, flippiges Lernen in Ihre Schule zu bringen, modellieren Sie es in Ihren Mitarbeiterbesprechungen. Anstatt Ihre gesamte Fakultät an einem Donnerstagnachmittag zu einem Mitarbeitergespräch in die Bibliothek zu bringen, um sie über eine neue Richtlinie zu informieren, ihnen ein Video mit Erklärungen zu neuen Informationen vorzubereiten und sie aufzufordern, die Besprechungszeit damit zu verbringen, an Möglichkeiten zur Verbesserung des Unterrichts zu arbeiten die Schule. Maximieren Sie die persönliche Zeit, die Sie mit Ihren Lehrern verbringen.

Training anbieten.