Anonim

Im Rahmen von 20 Time habe ich beschlossen, ein eigenes Projekt zu übernehmen. Ich wollte sehen, ob ich eine TEDx-Veranstaltung organisieren kann, bei der meine Schüler ihre Erfahrungen mit der Welt teilen können. Nachdem ich die Unterlagen ausgefüllt und meine Bewerbung eingereicht hatte, wurde TEDxGrossePointeSouthHS für den 7. Juni genehmigt. Diese Veranstaltung hat wirklich 20 Mal eine neue Stufe erreicht. Hier sind nur ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind, als ich über diese großartige Zeit mit meinen Schülern nachdachte.

3 Starke Beobachtungen

Eines der Dinge, die ich sah, als meine Studenten an ihren Projekten arbeiteten und sich auf ihre Vorträge vorbereiteten, war der Wert, den sie in ihrer Arbeit fanden. Die Studenten wollten die Projekte abschließen, weil sie ihnen so viel bedeuteten, und sie wollten sicherstellen, dass sie das bestmögliche Gespräch schufen. Sie fragten mich nach meiner Meinung zu den Folien, über die sie nachdachten, und wie man das Publikum einbezieht. Ich habe jahrelange Präsentationen im Klassenzimmer gesehen, aber es kamen nie Schüler zu mir, die um Hilfe bei der Präsentation baten. Es war wirklich bemerkenswert und ein wunderbarer lehrreicher Moment.

Eine andere Sache, die ich mit meinen Schülern sah, als sie sich auf die TEDx-Veranstaltung vorbereiteten, war die gegenseitige Unterstützung. Sie nahmen die verschiedenen Projekte ernst und waren bereit, sich gegenseitig zu helfen. Sie hörten den Gesprächen ihrer Klassenkameraden auf dem Flur zu und machten Vorschläge, wie sie verbessert werden könnten. Sie kümmerten sich um die Arbeit ihrer Kollegen auf eine Weise, die ich in Projekten im Allgemeinen nicht sehe. Die Studenten verstanden, dass sie alle versuchten, etwas Erstaunliches zu tun, und kamen zusammen, um sicherzustellen, dass jeder die Unterstützung hatte, die er oder sie brauchte, um eine großartige Veranstaltung zu schaffen.

Das Letzte, was mir wirklich auffällt, ist der Stolz, den ich gesehen habe. Manchmal beenden die Schüler ihre Arbeit und sind bereit, mit dem nächsten Projekt fortzufahren. Sie sehen ihr letztes Projekt fast gleichgültig, weil es etwas war, das sie erreichen mussten, um eine Note zu bekommen. Während es für einige Studenten so war, arbeitete die Mehrheit hart an Projekten, die sie mit Stolz erfüllten, als sie fertig waren. Man konnte es in ihren Dias sehen und in ihren Stimmen hören, wenn sie sprachen. Sie hatten diesen Schimmer im Auge, als sie über all den Aufwand sprachen, der in das Projekt und die Auszahlung am Ende gesteckt wurde. Dieses Gefühl des Stolzes fehlt in der Ausbildung, und ich freue mich zu sehen, dass 20 Time den Schülern einen Ort bietet, an dem sie dieses wundervolle Gefühl haben.

Das große Ereignis

Die Organisation eines TEDx-Events ist keine einfache Aufgabe, daher habe ich mich an meine Schüler gewandt, um Unterstützung zu erhalten. Meine Kinder waren so aufgeregt, im Organisationsteam zu sein, dass sie einen Großteil der Veranstaltung übernahmen. Einige Studenten entwarfen das Logo und die Broschüre, während andere das Bühnenbild entwickelten und als Bühnenmanager arbeiteten. Ich war sehr stolz auf alle, die sich für ein großes Projekt engagierten, bei dem Freunde ihre Gedanken bei TEDxGrossePointeSouthHS austauschen konnten. Das Schuljahr war lang für diese Schüler, die ihre Zeit und Energie in ein großes Projekt investieren wollten, und die TEDx-Veranstaltung war die beste Auszahlung. Sie werden alle erstaunliche Erinnerungen haben, die dazu beitragen werden, ihre Highschool-Erfahrung zu definieren. Dies ist etwas, was ich in meinem Klassenzimmer immer angestrebt habe, und 20 Mal hat mir geholfen, dieses Ziel in diesem Jahr zu erreichen.

Ich wählte 19 großartige Vorträge aus, die die Leidenschaft meiner Schüler zum Ausdruck brachten und zeigten, was sie im Laufe des Schuljahres gelernt hatten. Dies war kein einfacher Prozess, aber für mich sprechen diese Gespräche wirklich für das, was möglich ist, wenn die Schüler die Möglichkeit erhalten, ihre Leidenschaft zu erkunden und sie mit der Community zu teilen. Sehen Sie sich diese Video-Wiedergabeliste mit allen Gesprächen an.

Ich denke, einer der besten Aspekte dieses gesamten Projekts war die Tatsache, dass die Studenten eine Plattform hatten, um ihre Gedanken mit einem so großen Publikum zu teilen. Sie sprachen nicht nur mit mir oder ihrer Klasse, sondern mit der ganzen Welt. Die Veranstaltung wurde per Livestream übertragen und hatte mehr als 1.000 Aufrufe aus der ganzen Welt. Am Ende der Veranstaltung teilten die Studenten auf ihren Blogs mit, wie sehr sie Angst davor hatten, den Vortrag zu halten, aber wie nützlich es auf lange Sicht für sie war. Sie hatten eine Erfahrung, die sie viele Jahre lang begleiten werden, und sie werden etwas haben, das sie online mit ihren Freunden und ihrer Familie teilen können. (Um etwas von dem Gefühl einzufangen, besuchen Sie dieses Flickr-Album von TEDxGrossePointeSouthHS.)

Die Kirsche an der Spitze