Anonim

Virtuelle Schulen wirken wie ein fremdes Land in Ihrem dreidimensionalen Klassenzimmer. Aber Sie können die Welt besuchen und Ihren Schülern einige ihrer Vorteile bieten - wie z. B. fließende Online-Zusammenarbeit und -Kommunikation -, und zwar von Ihrem Standort aus. Sie benötigen lediglich einen Computer und eine Internetverbindung. Hier sind einige Ziele, an denen Sie und Ihre Schüler mit dem Online-Lernen beginnen können.

Kostenlose Online-Lektionen

Ein kleines Dorf von Anbietern von kostenlosen Online-Lektionen entsteht. Viele sind videobasiert; alle sind frei. OpenCourseWare vom MIT hat 2001 dazu beigetragen, diese Bemühungen in Angriff zu nehmen, und bietet jetzt 1.900 vollständige, kostenlose Online-Kurse an. Die Idee ist einfach und demokratisch, die Macht des Webs zu nutzen, um Wissen auf der ganzen Welt zu verbreiten.

Die Khan Academy ist eine wachsende Bibliothek mit mehr als 1.200 Videos, die Salman Khan, der einen Master-Abschluss in Elektrotechnik und Informatik sowie einen MBA der Harvard Business School besitzt, von seinem kalifornischen Wohnort aus erstellt hat. Khan verwandelt den Bildschirm in eine Tafel und erzählt in einem lässigen Ton mit einfachem Wortschatz. Die Fächer des ehemaligen Hedgefonds-Managers reichen von der Grunderwerbslehre über die Chemie bis hin zur US-Kreditkrise.

Shmoop wurde von ehemaligen Führungskräften des Silicon Valley gegründet und bietet Studienführer zu einer Vielzahl von Themen, die von Master's und Ph.D. in einem angesagten, frechen Stil verfasst wurden. Studenten von renommierten Universitäten. Die Leitfäden behandeln populäre Bücher und Themen aus Literatur, Geschichte, Wirtschaft und mehr und bieten Zusammenfassungen, Studienfragen und zu berücksichtigende Themen. Jeder Führer stellt und beantwortet die Frage: "Warum sollte es mich interessieren?"

Connexions ist eine Open-Source-Inhaltsbibliothek, die 1999 vom Ingenieurprofessor der Rice University, Richard Baraniuk, erstellt wurde. Anstatt ein ganzes Buch durchzublättern, schreiben Mitwirkende an Connexions mundgerechte "Module" oder Lektionen über einen einzelnen, einfachen Wissensblock, wie den Zellzyklus oder die drei Regierungszweige. Andere Personen können diese Stücke einzeln verwenden oder sie mischen, zusammenfügen und zu einem Kurs ihres eigenen Designs zusammenfügen. Die Site enthält derzeit mehr als 16.000 Module.

Next Vista for Learning ist eine Bibliothek mit kurzen Lehrvideos, die von Lehrern und Schülern erstellt und vom Schöpfer der Site, dem kalifornischen Lehrer Rushton Hurley, überprüft wurden. Zu den Videosammlungen gehören "Glühbirnen", kurze Einführungen in akademische Themen; "Globale Ansichten", Darstellungen des Lebens in Gemeinschaften auf der ganzen Welt; und "Seeing Service", Profile von Menschen, die einen positiven Unterschied machen.

Kollaborative Online-Projekte

Keine Zeit, einen vollständigen Online-Kurs zu unterrichten? Hier sind einige großartige Möglichkeiten, wie Sie Ihren Unterricht online stellen können, indem Sie mit anderen Schülern auf der ganzen Welt an Online-Projekten zusammenarbeiten.

Zusammenfassung:
Global SchoolNet
iEARN (Internationales Bildungs- und Ressourcennetzwerk)
MERLOT (Multimedia-Lehrmittel für das Lernen und Online-Lehren)
TakingITGlobal

Das JASON-Projekt
Das JASON-Projekt verbindet Schüler der fünften bis achten Klasse mit großartigen Entdeckern und Veranstaltungen, um sie zum Erlernen der Naturwissenschaften zu inspirieren und zu motivieren. In ihren preisgekrönten Lehrplänen sind aktuelle Forschungsergebnisse der NASA, der NOAA, des US-Energieministeriums, der National Geographic Society und anderer führender Organisationen enthalten. Erlauben Sie führenden Wissenschaftlern, Seite an Seite mit JASON-Studenten zu arbeiten. und fordern Sie die Schüler auf, ihr Wissen auf die realen Szenarien anzuwenden, mit denen Wissenschaftler täglich konfrontiert sind.

Reise nach Norden
Journey North befasst sich mit der weltweiten Migration von Wildtieren und dem saisonalen Wandel. K-12-Schüler teilen ihre eigenen Feldbeobachtungen mit Klassenkameraden in ganz Nordamerika. Sie verfolgen das Kommen des Frühlings anhand der Migrationsmuster von Monarchfalter, Rotkehlchen, Kolibris, Schreikranichen, Grauwalen, Weißkopfseeadlern und anderen Vögeln und Säugetieren. das Aufkeimen von Pflanzen; wechselndes Sonnenlicht; und andere Naturereignisse. Suchen Sie nach Migrationskarten, Bildern, auf Standards basierenden Unterrichtsplänen, Aktivitäten und Informationen, um den Schülern dabei zu helfen, lokale Beobachtungen zu machen und diese in einen globalen Kontext zu integrieren.

GoNorth!
GoNorth! ist ein kostenloses Abenteuer-Lernprogramm für das K-12-Klassenzimmer, das an der University of Minnesota entwickelt wurde. Die Schüler können dem Team von Pädagogen, Wissenschaftlern und K-12-Lehrern folgen, während sie an fünf zirkumpolaren Orten der Arktis mit dem Hundeschlitten unterwegs sind. Das Online-Bildungsprogramm ist in natur- und sozialwissenschaftlichen Lehrplänen für K-12-Klassenzimmer verankert. GoNorth! bietet jedem teilnehmenden Klassenzimmer einen kostenlosen Lehrplan mit mehr als 300 Seiten und einen Leitfaden für Aktivitäten. Aktivitäten auf dem Trail werden in Echtzeit mit dem Lehrplan synchronisiert.

Flat Classroom Project
Das Flat Classroom ™ -Projekt ist ein globales Gemeinschaftsprojekt, in dem Schüler der Mittel- und Oberstufe zusammenkommen. Eines der Hauptziele des Projekts ist es, die Wände des Klassenzimmers zu "verflachen" oder zu senken, so dass statt jeder Klasse, die isoliert und alleine arbeitet, zwei oder mehr Klassen virtuell zu einem großen Klassenzimmer verbunden werden. Dies geschieht über das Internet mithilfe von Web 2.0-Tools wie Wikispaces und Ning, um die Kommunikation und Interaktion zwischen Schülern und Lehrern aus allen teilnehmenden Klassenräumen zu vereinfachen. Die behandelten und diskutierten Themen sind reale Szenarien, die auf The World is Flat von Thomas Friedman basieren.

Elektronische Exkursionen im Kolonialstil in Williamsburg
Die Colonial Williamsburg Electronic Field Trips sind interaktive multimediale Bildungsprogramme, die sich auf Themen und Geschichten aus der amerikanischen Geschichte konzentrieren. Dazu gehören eine Live-Fernsehsendung und eine begleitende Website mit Schüleraktivitäten und Ressourcen für Lehrer zur Verwendung in den Klassen 4 bis 8. Jede der Komponenten einer Exkursion kann einzeln oder zusammen verwendet werden, sodass Sie das Erlebnis für Ihren Unterricht individuell anpassen können.

NASA Quest
NASA Quest Challenges sind webbasierte, interaktive Erkundungen, mit denen die Schüler in authentische wissenschaftliche und technische Prozesse einbezogen werden sollen. Der Inhalt von NASA Quest Challenges folgt echten Aufgaben der NASA mit dem Ziel, junge Menschen in die Entwicklung der Lösungen von morgen einzubeziehen und sie gleichzeitig für Karrieren in Wissenschaft und Technik zu begeistern. Während die Studenten in Teams arbeiten, um die Karriererollen der NASA widerzuspiegeln, stehen Agenturexperten zur Verfügung, um Fragen zu beantworten und einen ordnungsgemäßen Designprozess zu fördern. Die Interaktion mit Wissenschaftlern erfolgt über Fragen und Antworten, Chats, interaktive Webcasts und veröffentlichtes Feedback auf der Website.

Das GLOBE-Programm
GLOBE (Globales Lernen und Beobachten zum Wohle der Umwelt) ist ein weltweites praktisches Wissenschafts- und Bildungsprogramm für Grundschulen und weiterführende Schulen. GLOBE unterstützt Schüler, Lehrer und Wissenschaftler bei der Zusammenarbeit bei forschungsbasierten Umweltuntersuchungen und arbeitet eng mit NASA und NSF Earth System Science Projects (ESSPs) zusammen, um die Dynamik der Umwelt auf der Erde zu untersuchen und zu erforschen.

Schulschnappschuss